Vorteile

||Vorteile
Vorteile 2018-06-26T11:47:06+00:00

Stabile Wärmekosten über mindestens 25 Jahre

Aktuell kann solare Wärme zu Kosten von 30 bis 50 €/MWh ohne Förderung bereitgestellt werden. Diese Kosten sind über die Lebenszeit der Anlage stabil, da sie nicht durch Brennstoffkosten beeinflusst werden.

Emissionsfrei, 100% erneuerbar und lokal

Solare Wärme kann direkt zu den Zielen zur Reduktion der CO2-Emissionen beitragen sowie die lokale Luftqualität verbessern. Eine Umstellung der Wärmeerzeugung in der Region und die Entwicklung der lokalen Wirtschaft werden durch solare Wärmenetze ermöglicht.

Ausgereifte und verfügbare Technologie

Mehr als 300 Anlagen sind in Betrieb und Erfahrungen aus über 20 Jahren sind verfügbar. Die Technologie für solare Wärmenetze ist auf dem Markt vorhanden, von den einzelnen Kollektoren über Wärmecontracting bis hin zu schlüsselfertigen Anlagenlösungen. Anbietende Unternehmen und weitere Kontakte finden Sie hier.

Überall verfügbar

Die solare Einstrahlung in Europa ist für die solare Wärmeerzeugung überall ausreichend. Auf einem Hektar Land können mit einer Solarthermieanlage pro Jahr bis 2 GWh Wärme produziert werden. Somit ist dies die ertragreichste Möglichkeit Landfläche zur Energiegewinnung zu nutzen. Die Herausforderung – vor allem in städtischen Gebieten – liegt jedoch darin, diese Fläche in unmittelbarer Nähe zum Versorgungsnetz bereitzustellen. Hier finden Sie weitere Informationen über regionale Initiativen zu diesem Thema.

Solare Wärmenetze sind eine sichere Option für die Zukunft Ihrer Wärmeversorgung. Informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten!

Haben Sie weitere Fragen? Durchsuchen Sie unser Wissensportal oder kontaktieren Sie uns.

X