|Wärmespeicher zur Optimierung der Eigenstromerzeugung am KIT

Wärmespeicher zur Optimierung der Eigenstromerzeugung am KIT

2019-08-05T12:01:11+02:00

Wärmespeicher zur Optimierung der Eigenstromerzeugung am KIT

Lightbox schließen

Projektthema

  • Speicher
  • Energieeffizienz
  • Energieversorgung
  • Nah- und Fernwärme

Aufgabe

  • Studie
  • Beratung
  • Wissenstransfer
  • Technologietransfer

Förderung

  • k. A.

Projektdauer

08/2018 – 05/2019

Gesamtbudget

k. A.

Projektbeschreibung

Untersuchung zur Erhöhung der Eigenstromerzeugung mittels KWK-Anlagen durch den Einsatz eines Wärmespeichers  bei vollumfänglicher Nutzung der dabei anfallenden Wärmeenergie am Campus Nord des KITs.

Auftraggeber

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Partner

  • Steinbeis Forschungsinstitut Solites
  • Karlsruher Institut für Technologie

Ziel

Ziel des Projekts ist es, mit Hilfe eines Wärmespeichers die Eigenstromerzeugung mittels KWK-Anlagen im Campus Nord des KITs zu erhöhen, wobei die dabei anfallende Wärmeenergie vollumfänglich genutzt werden soll. Es resultieren Empfehlungen von dynamisch simulierten Zielvarianten, die auf Grundlage von technischen, ökonomischen und ökologischen Bewertungen ermittelt wurden.

Umsetzung

Innerhalb des Projekts wurden folgende Arbeiten durchgeführt:

  • Untersuchung des aktuellen Betriebs der Wärmeversorgung des Campus Nord und Ermittlung möglicher Optimierungspotentiale
  • Auswertung von Messdaten aus dem laufenden Betrieb der Wärmeversorgung des Campus Nord
  • Erstellung eines zukünftig zu erwartenden Strom- und Wärmelastszenarios für diese Untersuchung
  • Analyse der geologischen Situation vor Ort
  • Ermittlung möglicher Arten und Standorte des Wärmespeichers
  • Grobdimensionierung des saisonalen Wärmespeichers mittels dynamischer System-Simulation
  • Simulationsstudie und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

Ergebnisse

Im Zuge einer Simulationsstudie wurde untersucht, in welchem Umfang ein Wärmespeicher die Eigenstromerzeugung mittels KWK-Anlagen, bei vollumfänglicher Nutzung der dabei anfallenden Wärmeenergie, im Campus Nord des KITs erhöht werden kann. Die entwickelten Varianten wurden nach ökonomischen und ökologischen Aspekten bewertet. Die Ergebnisse sind Eigentum des KITs.

Downloads und Links
www.kit.edu

Kontakt
Dirk Mangold
mangold@solites.de

X